Weeze ist ein kleines Städtchen am Niederrhein, in dem Sie  einige interessante Sehenswürdigkeiten sowie ein vielfältiges Freizeitangebot finden. So können Sie über diverse Wander- und Radwanderwege die niederrheinische Landschaft von ihrer schönsten Seite erleben. Vom Flughafen Weeze können Sie zudem zu vielen Zielen in der Welt starten.

weeze am niederrhein

Doch Weeze ist  selbst ein attraktives Ausflugsziel, das ein vielfältiges Freizeit-, Erholungs-, sowie Kulturangebot bietet. So kann man in Weeze und seiner von Wäldern und Wiesen geprägten Umgebung ausgiebig wandern oder rafahren. Sehr beliebt sind auch Kanutouren auf dem Flüsschen Niers, oder Planwagenfahrten durch die niederrheinische Landschaft. Außerdem findet man in der Region Weeze einige sehenswerte historische Bauwerke. Abgerundet wird das attraktive Angebot der kleinen Stadt an der Niers durch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

Machen Sie doch mal einen Ausflug nach Weeze und erkunden die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Gesehen haben sollten Sie  die St. Cyriakus KIrche, die über die Dächer der Häuser herausragt. Sie zählt zu den ältesten Gotteshäusern an der Niers, und erfuhr in ihrer langen Vergangenheit zahlreiche bauliche Veränderungen. Im Inneren der Kirche befinden sich zudem interessante Kunstschätze, wie zum Beispiel eine thronende Madonna aus dem 14. Jahrhundert.

Zu den weiteren sehenswerten Bauwerke Weezes gehören das Schloss Wissen , eine alte ehemalige Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert und das Schloss Kalbeck, das nördlich vom Stadtzentrum zu finden ist. Zu erwähnen ist auch die historische Windmühle im Ortsteil Wemb und das Schloss Hertfeld. Doch neben den historischen Baudenkmälern ist die wunderschöne Landschaft rund um Weeze das Highlight, das Besucher aus nah und fern in die Gemeinde Weeze  lockt. Denn in den idyllischen Wäldern und entlang der Niers kann man die Landschaften des Niederrheins hautnah erleben.
Im Westen von Weeze liegt zum Beispiel das Baaler Bruch und im Nordosten das Waldgebiet der Kalbeckheide. Im Süden führen Wanderwege durch das waldreiche Laarer Bruch. Doch ein besonderes Erlebnis bietet der Nierswanderweg, der vom Tiergehege bis zum Schloss Wissen führt. Hier können Wanderer die Idylle des Niederrheins mit seinen Vieh-, Pferdeweiden und Wäldchen, die sich mit Feldern und Wiesen abwechseln, hautnah erleben. Ebenfalls beliebt und interessant sind Paddeltouren auf der Niers. Natürlich finden auch Radler diverse ausgeschilderte Strecken um die Region zu mit dem Fahrrad zu erkunden. Für Familien besonders gut geeignet sind außerdem das Tiergehege mit Streichelzoo und Naturlehrpfad am Schloss Hertefeld, sowie das Wildschweingatter im Laarerbruch. Beliebtes Ausflugslokal ist das Restaurant „Jan an de Fähr“, das direkt an der Niers im Kalbecker Wald liegt. Hier schauen auch schon mal Angler herein, die an der Niers ihre Rute ausgeworfen hatten. Zum Angeln ist jedoch ein Erlaubnisschein erforderlich. Wesentlich schneller geht es auf der Kartbahn zu. Hier können Groß und Klein ihre Fahrkünste in der Indoorbahn beweisen.

Besuchen Sie Weeze, und lassen Sie sich von der herrlichen Landschaft in ihren Bann ziehen. Diverse Hotels und Pensionen bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Oder buchen Sie beim Kultur- und Verkehrsamt ein maßgeschneidertes Pauschalangebot. Die freundlichen Mitarbeiter beraten Sie gerne. Kuhpfad wünscht einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in Weeze und seiner naturreichen Region.

Go to top