Der Niederrhein mit seinen Feuchtwiesen, Heidelandschaften, Auenlandschaften, sowie Misch-, Nadel-, und Laubwäldern, als auch moorigen Flächen, bietet einer Vielzahl an Tieren, Vögeln & Insekten einen Lebensraum.  Hinzu kommen diverse Reptilien, Amphibien, Fische und andere Wassertiere die in oder an den zahlreichen Seen, sowie Flüssen und Bächen leben. Nicht zu vergessen sind die Nutztiere auf den Wiesen, wie Kühe, Pferde, Esel, aber auch Hühner, Ziegen oder Schafe.

niederrhein tiere voegel

Wer die Augen und Ohren aufhält, der kann nicht nur viele Tiere am Niederrhein sehen, sondern mitunter auch hören. So singen zum Beispiel eine Reihe von Singvögel, wie die Nachtigall in den Wäldern am Niederrhein. Verschiedene Spechtarten, darunter auch der Schwarzspecht sind durch ihr Hämmern in Buchenwäldern zu vernehmen. Und selbst der Kuckuck ist manchmal zu hören. Zu empfehlen ist ein Fernglas, da sich viele Vögel in den Bäume verstecken oder nisten. Zu einem ganz speziellen Schauspiel kommt es alljährlich im Herbst / Winter in den Niederungen am Rhein, wenn tausende von Zugvögeln auf den Feuchtwiesen Kraft tanken. Doch auch die einheimische Vogelwelt ist manchmal spektakulär. So zum Beispiel, wenn Greifvögel in der Luft Kreisen. Ein Augenmerk sollte man auch auf die Kopfweiden am Niederrhein haben, denn sie sind für viele Vögel ein idealer Nistplatz. Selbst der Steinkauz nutzt diese Bäume als Lebensraum. Der trotz seiner Nachtaktivitäten manchmal auch tagsüber unterwegs ist. Ebenfalls nachtaktiv sind die zahlreichen Fledermausarten, wie das Große Mausohr.

Sehr interessant sind auch die zahlreichen Wildgehege, in denen Damm- und Rotwild, als auch des Öfteren Wildschweine zu sehen sind. Mit etwas Glück kann einem jedoch nahezu überall am Niederrhein das ein oder andere Tier über den Weg laufen. So zum Beispiel der Fuchs bei Sonnenaufgang. Aber nicht nur er, sondern viele Tiere sind vor allem in den frühen Morgenstunden zu sehen. Andere lieben die Sonne und lassen sich von ihren Sonnenstrahlen wärmen. Unter ihnen ist auch die Schlingennatter, die wie die Kreuzotter an einigen Stellen am Niederrhein zu finden ist. Zu der Gruppe Reptilien, bzw. Amphibien zählen neben vielen anderen auch der Feuersalamander und der Laubfrosch, die sich von den zahlreichen Insekten oder Käfern in der Region ernähren.


Tierfotos Niederrhein
Tierfotos Niederrhein

Tierfotos wie Vögel, Kühe, Frösche usw. aufgenommen am Niederrhein.

Pferd
Pferd

Auf den Koppeln & Weiden am Niederrhein stehen ab dem Frühjahr zahlreiche Pferde.

Schafskopf
Schafskopf

Auf den Weiden am Niederrhein stehen ab dem Frühjahr zahlreiche Schafe.

Rotkelchen
Rotkelchen

In der Region Niederrhein sind zahlreiche Vögel beheimatet.

Kuh am Niederrhein
Kuh am Niederrhein

Auf den Weiden & Wiesen am Niederrhein stehen ab dem Frühjahr zahlreiche Kühe.

Go to top