Kurz hinter Wachtendonk mündet das  kleine Flüsschen Nette in das nicht wesentlich größere Flüsschen Niers.

Am Zusammenfluss (51.414381, 6.323702) der beiden kleinen Flüsschen ist eine Markierung am Uferboden, von dieser haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf den Mündungsbereich, einen sogenannten WasserBlick. Von diesen Standpunkten gibt es insgesamt 25 im Naturpark Schwalm-Nette. Doch dieser ist besonders, denn schon in der Vergangenheit hat dieser Ort eine besondere Rolle gespielt. 

Ein weiteres Highlight liegt auf dem Weg zum Mündungsbereich, hier führt Sie über die Niers eine kleine Selbstbedienungsfähre, die sehr einfach zu bedienen ist. An den Koordinaten 51.413505, 6.325429 müssen Sie nur auf die Fähre steigen und das Kurbelrad drehen, schon setzt sich die Fähre in Bewegung. Sollte sich die Fähre einmal auf der anderen Uferseite befinden, so können Sie diese ebenfalls mit einem Kurbelrad, welches an den beiden Uferseiten angebracht ist, auf Ihre Seite holen.  Die Selbstbedienungsfähre ist einfach zu bedienen. Zudem kann man auf der Fähre auch Fahrräder transporieren.

Sie können an mehreren Standorten in den Wanderweg Nette trifft Niers einsteigen. Parken Sie hierzu ihr Auto auf einem der Parkplätze in Wachtendonk.

 

Go to top