Fussball gehört nicht nur zu den beliebtesten Sportarten am Niederrhein, sondern nimmt in einigen Regionen einen regelrechten Kultstatus ein. So spielen einerseits hunderttausende Menschen am Niederrhein in den zahlreichen Vereinen oder auch in Hobbymannschaften aktiv Fussball. Andererseits sind viele Fussballfans Mitglied in den traditionsreichen Fussballclubs des Niederrheins. An den Spieltagen der verschiedenen Ligen füllen sich zudem die Fussballstadien der verschiedensten Clubs. So finden nicht nur Spiele der Erstligamannschaften zahlreiche Zuschauer, sondern auch Amateurspiele, und selbst bei Kinder-Fussballspielen herrscht oft eine enthusiastische Stimmung im Publikum.

niederrhein fussball

Zählt man alle Zuschauer, die ein Fussballspiel am Niederrhein während eines Jahres live im Stadion gesehen haben, zusammen, so kommt man auf mehrere Millionen. Dabei sind die Spiele in den höheren Ligen und der Traditionsvereine die größten Publikumsmagneten. Das liegt  natürlich an der Popularität der Clubs  und an dem Fassungsvermögen der einzelnen Stadien. Zu den größten Stadien am Niederrhein zählen das Rheinstadion (Esprit-Arena) in Düsseldorf, sowie der Borussen-Park in Mönchengladbach. Sehr beliebt sind auch die so genannten Public Viewing Veranstaltungen (Liveübertragung von Sportereignissen) zu besonderen Spielen wie zum Beispiel der Fussball Weltmeisterschaft oder der Fussball Europameisterschaft. Aktuelle Public Viewing Termine finden Sie auch im Veranstaltunsgkalender.

Zu den traditionsreichsten und erfolgreichsten Fussballclubs am Niederrhein zählt Borussia Mönchengladbach, dessen Erfolge dem Club in den 70er Jahren zu einem internationalen Ansehen verholfen haben. Heute hat die Mannschaft wieder große Ambitionen internationale Erfolge zu erlangen. Ebenfalls große Ambitionen hat die Fussballmannschaft aus Düsseldorf. So hat Fortuna Düsseldorf sich aus den unteren Ligen in die 2. Bundesliga gespielt und möchte sobald wie möglich wieder in die 1. Bundesliga aufsteigen. 
Ob Borussia, Fortuna, KFC oder MSV bei allen Mannschaften spielen die Fans, unter denen sich so mancher Prominente befindet (so sind einige Mitglieder der Kultband "Tote Hosen" bekennende Fortuna Düsseldorf Fans) sind, eine wichtige Rolle. Auch dann wenn einige Mannschaften zeitweise nicht so erfolgreich sind, bleiben viele Fans ihrer Mannschaft treu und ziehen während der Saison immer wieder in die Stadien. Denn Fussball ist mehr als nur eine Sportart. Fussball ist ein Stück Tradition und Kultur, denn Fussball macht nicht nur Spaß, sondern verbindet. Vor allem nach einem Sieg feiern Fussballfans gerne gemeinsam in ihren Stammkneipen. Ein herausragendes Beispiel für die soziale Komponente des Fussballs hat sich während der Fussball-WM 2006 in Deutschland gezeigt. So feierten damals Millionen Fans aus aller Welt zum größten Teil friedlich miteinander. Doch Fussball ist auch ein knallhartes Geschäft, denn die Mannschaften die in der ersten Bundesliga mitspielen möchten, brauchen starke Spieler, und die werden meist von vielen Clubs umworben und sind daher teuer. Einige Vereine haben daher ihre Jugendarbeit verstärkt , um daraus ihren Nachwuchs zu generieren.

Fussball-Mannschaften am Niederrhein:

Borussia Mönchengladbach

Liga: Fußball-Bundesliga (Stand 2016)
Stadion: Borussia-Park, Fassungsvermögen 54.014 Zuschauer
Vereinsfarben: schwarz-weiß-grün
Internet: http://www.borussia.de

 

Fortuna Düsseldorf

Liga: 2. Fußball-Bundesliga (Stand 2016)
Stadion: ESPRIT arena
Vereinsfarben:  rot-weiss
Internet:  http://www.f95.de

 

MSV Duisburg

Liga: 3. Fußball-Bundesliga (Stand 2016)
Stadion: Schauinsland-Reisen-Arena
Vereinsfarben: blau-weiss
Internet: http://www.msv-duisburg.de/


KFC Uerdingen

Liga: Oberliga Niederrhein (Stand 2016)
Stadion: Grotenburg Stadion, Krefeld
Vereinsfarben: blau-weiss- rot
Internet: http://www.kfc-uerdingen.de/

Go to top